1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Unfallversicherung

Wer sich in öffentlichen Ehrenämtern, in der Kirche oder in der Wohlfahrtspflege, im Sport oder bei der Freiwilligen Feuerwehr einsetzt, ist in der Regel durch den Träger versichert.
Schädigungen werden durch die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt, wenn Sie wie folgt bürgerschaftlich engagiert sind:

  • im Gesundheitswesen oder in der Wohlfahrtspflege
  • für Körperschaften, Anstalten oder Stiftungen des öffentlichen Rechts oder deren Verbände oder Arbeitsgemeinschaften
  • für öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften
  • für Betriebsstätten, Lehrwerkstätten, Schulungskurse und ähnliche Einrichtungen, Kindertageseinrichtungen, allgemein- oder berufsbildende Schulen sowie Hochschulen  
  • im Zivil- und Katastrophenschutz 
  • Unglückshelfer/Lebensretter  
  • Blut-/Organspender 
  • persönlicher Einsatz bei der Verfolgung oder Festnahme einer Person, die einer Straftat verdächtigt ist oder zum Schutz eines widerrechtlich Angegriffenen 
  • in Berufsverbänden der Landwirtschaft
  • in Unternehmen, die zur Sicherung, Überwachung oder Förderung der Landwirtschaft überwiegend beitragen.

Desweiteren bietet in Einzelfällen die gesetzliche und die private Versicherung Schutz. In der Gesetzlichen Unfallversicherung (GUV) sind Personen – ohne eigene Beitragszahlung – in den Unfallversicherungsschutz einbezogen. Weitergehende Informationen können auch bei der Unfallkasse Sachsen eingeholt werden.

Wer sich für andere private Einrichtungen, wie zum Beispiel Sportvereine, Gewerkschaften oder Arbeitgeberverbände ehrenamtlich engagiert, unterliegt grundsätzlich nicht dem Schutz der GUV. Für diesen Personenkreis empfiehlt sich eine private Absicherung gegen das Risiko eines Unfalls. Diese kann sowohl durch den Träger als Gruppenunfallversicherung als auch durch den Engagierten selbst mit einer privaten Unfallversicherung erfolgen.

Überdies gibt es im Freistaat Sachsen seit dem 1. Januar 2007 einen privatwirtschaftlichen Landessammelversicherungsvertrag zur Unfallversicherung für Engagierte, die sonst keinen Schutz genießen würden. Im Schadensfall oder bei Fragen zum Versicherungsschutz wenden Sie sich bitte an den betreuenden Versicherungsdienst: Ecclesia Versicherungsdienst GmbH.

Marginalspalte

Kontakt

Ecclesia Versicherungsdienst GmbH

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz