1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst steht Männern und Frauen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht offen. Sofern Freiwillige älter als 27 Jahre sind, ist auch ein Teilzeitmodell von mehr als 20 Wochenstunden möglich. Das Gesetz über den Bundesfreiwilligendienst ist am 3. Mai 2011 in Kraft getreten. Mit dem Bundesfreiwilligendienst bietet die Bundesregierung über 35.000 Männern und Frauen pro Jahr die Möglichkeit zum Einsatz. Damit steht auf Bundesebene ein attraktives Angebot auch für ältere Menschen bereit, die sich in einem Freiwilligendienst engagieren wollen. Der Bundesfreiwilligendienst trat mit dem Wegfall des Zivildienstes ab dem 1. Juli 2011 neben das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Die Dienste werden dabei weitgehend ähnlich ausgestaltet, oft gemeinsam durchgeführt und verwaltet.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz