1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Förderverein Militärhistorisches Museum Wolkenstein e.V.

Träger: Förderverein Militärhistorisches Museum Wolkenstein e.V.

Das Militärhistorische Museum in Wolkenstein ist von Dienstag bis Sonntag, an Feiertagen und während der Schulferien in Sachsen auch montags geöffnet. Durch die Einrichtung einer Fachbibliothek und eines Schaumagazins in den durch uns angemieteten Räumen im Schloss Wolkenstein konnte der Verein einen weiteren Beitrag zur kulturellen Belebung in der Stadt und Umgebung leisten. Unser Ziel ist es, die Betreuung der Fachbibliothek mit einem hohen Niveau durchzuführen. Es ist vorgesehen, ab 2012 donnerstags einen Sprechtag im Schaumagazin und der Fachbibliothek durchzuführen.

Durch Sonderausstellungen zur sächsischen Heimat- und Militärgeschichte wollen wir verstärkt interessiertes Publikum für unsere Einrichtung werben. Dazu sind in der Vorbereitung umfangreiche Recherchen und Archivarbeit notwendig.

Unser Museum zählt jährlich mehr als 3.000 Besucher und darüber hinaus stellen sich eine Vielzahl von Besuchern an den Tagen der offenen Einrichtungen ein.

In unserem neuen Projekt ist vorgesehen, jährlich 2 Sonderausstellungen zu organisieren, Kontakte zu Museen und Sammlungen zu knüpfen sowie thematisch zielgerichtete Suche nach Objekten für die entsprechenden Sonderausstellungen. Ein weiterer Schwerpunkt unseres Projektes ist die Abdeckung des Personalbedarfs zur Gewährleistung der Öffnungszeiten, die Betreuung und Führungen der Besucher und Besuchergruppen in unserem Museum sowie der Fachbibliothek und dem Schaumagazin.


Neben dem Sitz des Militärhistorischen Museums in Wolkenstein mit der Dauerausstellung zur napoleonischen Geschichte und der „Bunten Uniform bis 1914“ befinden sich im Torhaus des Schlosses Wolkenstein eine Ausstellung zum Thema I. WK und eine mit mehr als 10.000 Zinnfiguren umfassende Studienausstellung Soldaten der napoleonischen Epoche.
Zur Zeit wird diese Sammlung noch mit ca. 3.000 Figuren erweitert.

In der 2. Etage ist unser Schaumagazin mit Exponaten, die zur Zeit nicht in den Ausstellungen zu sehen sind sowie unsere Spezialbibliothek untergebracht. Um die Ausstellungen im Torhaus unseren Besuchern zeigen zu können, benötigen wir zusätzliches Personal. Deshalb ist ein Besuch nur nach Voranmeldung möglich.

Museumsöffnungszeiten sind von Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr sowie in den Schulferien in Sachsen zusätzlich auch montags.

Mit den kulturellen Angeboten in unserem Museum, im Schaumagazin und der Spezialbibliothek leistet unser Verein einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Belebung der Stadt Wolkenstein und deren Umgebung.

Das Interesse von Schulklassen, Reservistenverbänden, Schützen- und Heimatvereinen sowie vielen Touristen für diese Ausstellungen ist im letzten Jahr gestiegen.

Förderverein Militärhistorisches Museum Wolkenstein e.V.

Herr Hans-Jürgen Donner

Marginalspalte

Logo

Förderverein Militärhistorisches Museum Wolkenstein e.V.

Tätigkeitsfelder

  • Kultur, Musik, Brauchtum

Regionen

  • Erzgebirgskreis
© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz