Hauptinhalt

Zentrum für Historische und Zeitgemäße Reformpädagogik

Träger: eingetragener Verein - e. V.

In einer Zeit, da Pädagogik und Bildung sehr kontrovers diskutiert werden, gründete sich das Zentrum für Historische und Zeitgemäße Reformpädagogik e. V., um Wege zu einem innovativen Lernen aufzuzeigen. Anknüpfend an die sehr fortschrittlichen Dresdner Bildungstraditionen, die bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurück reichen, möchte das Zentrum mit Eltern, Lehrern, Schülern, Studenten und sonstigen Interessierten über universelle pädagogische Ansätze ins Gespräch kommen, die auf Selbstbildung und Selbstbestimmung abzielen und den mündigen Schüler zum Ziel haben, der den komplexen Anforderungen unserer Zeit gewachsen ist. Als Informations- und Kommunikationszentrum organisiert der Verein unterschiedlichste Veranstaltungen (die Reihe „Pädagogik, die anders ist“, Symposien, Themenabende, Ausstellungen mit Rahmenprogrammen), initiiert Publikationen und Filme, richtet einen Beratungsservice für Eltern und Schüler ein, kooperiert mit Initiativen und Institutionen aus dem Bereich der Reformpädagogik, unterstützt Studenten und Doktoranden bei der reformpädagogischen Forschung, bildet ein Forum für experimentelle Pädagogik in Kooperation mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Reformschulen bzw. –vorschulen. Im Rahmen der Kooperation mit dem Schulmuseum erfolgt die Kontaktpflege zu ehemaligen Versuchsschülern, die in der Weimarer Republik progressive Dresdner Schulen besuchten. Ihre Erinnerungen und Schenkungen werden aufgearbeitet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Verein erstellt als virtuelle Grundlage des Zentrums ein Reformschulportal, das in Gestalt eines reformpädagogischen Kaleidoskops informationsmäßig eine Bündelung der vielfältigen innovativen Initiativen und Institutionen im In- und Ausland anstrebt. Mit Hilfe des Portals werden Exkursionen zu deutschen und ausländischen Reformschulen zum Zweck der Hospitation für Studenten Lehrer und Eltern organisiert.

Zentrum für Historische und Zeitgemäße Reformpädagogik

Frau Monika Pohl

Anschrift:
Seminarstraße 15
01067 Dresden

Telefon: 0351-21303108

zurück zum Seitenanfang