1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Eisenbahnfreunde Klingenthal e. V. - Sammlung von Exponaten des Eisenbahnwesens

Träger: gemeinnütziger Verein "Eisenbahnfreunde Klingenthal e. V."

Ziel des 1991 gegründeten gemeinnützigen Vereins „Eisenbahnfreunde Klingenthal e. V.“ (EFK) ist
- Erforschung und Dokumentation der Geschichte der ehemaligen Schmalspurstrecke Klingenthal-Sachsenberg-Georgenthal und darüber hinaus des obervogtländisch-westsächsischen Raumes und Sammlung damit zusammenhängender Sachzeugen;
- Ausrichten von Ausstellungen über Verkehrs- und Heimatgeschichte;
- völkerverbindende Aktivität (Verbindung zu und Vertiefung der Zusammenarbeit mit Eisenbahnfreunden in der Tschechischen Republik, insbesond. zum Club M 131.1 Sokolov - Geschichte der ehemaligen Strecke Klingenthal–Falkenau.

Der Verein ist eine BSW-Freizeitgruppe. Als Ergebnis unsere Sammeltätigkeit zeigen wir ein einer ständigen Ausstellung im Bahnhofsgebäude Schöneck u.a. verschiedenes Fahrplanmaterial, Fahrkartendrucker, Nachrichtentechnik, der Reisegepäck und Frachtversand, Betriebs- und Verkehrsvorschriften, Uniformen und vieles mehr. Darüber hinaus haben wir einen reichen Fundus an Betriebs- und Verkehrsvorschriften aus verschiedenen Epochen der Bahn, sowie Fachbücher. Diese stehen zur Einsichtnahme und oder bestimmten Bedingungen zur Ausleihe zur Verfügung. Die Ausstellung wird ständig weiter gestaltet.
Die ständige Ausstellung kann Sonntags zwischen 10.00 und 13.00 Uhr besichtigt werden.
Außerhalb nach Voranmeldung.

Eisenbahnfreunde Klingenthal e. V. - Sammlung von Exponaten des Eisenbahnwesens

Herr René Möckel

  • Postanschrift:
    Markneukirchner Straße 46
    08267 Zwota
  • Telefon:
    037467 25000
  • Telefax:
    034767 66655

Marginalspalte

Logo

Eisenbahnfreunde Klingenthal e. V. - Sammlung von Exponaten des Eisenbahnwesens

Tätigkeitsfelder

  • Kultur, Musik, Brauchtum

Regionen

  • Vogtlandkreis
© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz