Hauptinhalt

"Dipps lebt" e. V.

Träger: eingetragener Verein

Auszug aus der Satzung der Bürgerinitiative „Dipps lebt“ e.V. vom 21.03.2000 § 1 Der Verein „Dipps lebt“ e.V. mit Sitz in Dippoldiswalde verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Der Verein soll in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Dippoldiswalde eingetragen werden. Zweck des Vereins ist die Förderung der Kunst, die Förderung der Pflege und Erhaltung von Kulturwerten, die Förderung der Denkmalpflege sowie die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde, was nachfolgende Aspekte zum Inhalt hat: 1. Aufwertung der Rolle von Dippoldiswalde als Kreisstadt - Entwicklung einer lebendigen Innenstadt - Schaffung einer kulturellen Vielfalt für Einwohner und Gäste der Stadt Dippoldiswalde - Stärkung der Identifikation der Einwohner aller Altersgruppen mit ihrer Heimatstadt - Unterstützung und Zusammenarbeit mit Stadtrat und Stadtverwaltung bei der Verfolgung der Interessen der Stadt und bei der Realisierung einer Konzeption zur Stadtentwicklung 2. Bessere Nutzung der kulturellen und historischen Bedeutung von Dippoldiswalde - Hervorheben der Position von Dippoldiswalde als “Tor zum Erzgebirge” - Wiederbelebung von Werten und Traditionen, welche (in der Vergangenheit) von Bedeutung für die Stadtentwicklung waren und sind - Erhaltung und Verbreitung von Kenntnissen über Kultur und Geschichte der Stadt - Nutzung der Einmaligkeiten von Dippoldiswalde - Zusammenarbeit mit Stadtrat und Stadtverwaltung bei der Erarbeitung eines Stadtmarketing-Konzeptes 3. Intensivierung der Öffentlichkeitswirksamkeit von bestehenden und künftigen Aktivitäten 4. Zusammenarbeit mit anderen in der Stadt Dippoldiswalde und deren Umland aktiven Initiativen, Vereinen und Institutionen Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch: - Zusammentragen geschichtlicher, kultureller und geographischer Besonderheiten von Dippoldiswalde - Recherchen über gegenwärtige Nutzung des Potentials unserer Stadt - Entwicklung von Ideen zu möglichen Projekten und Aktivitäten - Erstellung eines kurzfristigen sowie langfristigen Konzeptes zur Realisierung dieser Projekte - Ständige Verbindung mit der Stadt Dippoldiswalde über einen oder mehrere Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie Vertreter des Stadtrates - Suche und Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern, um eine möglichst hohe Qualität bei der Umsetzung von Ideen zu erzielen - Zusammenarbeit mit der lokalen Presse - Nutzung verschiedener Medien zur Öffentlichkeitsarbeit (Kulturmagazine, Veranstaltungskalender, Internet, Aufsteller u.a.) Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. § 2 Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

"Dipps lebt" e. V.

Herr Heiko Frey

Anschrift:
Siedlung 4
01744 Dippoldiswalde

Telefon: +49 3504 618262

Telefax:
+49 3504 612074

Internet: [URL]

Projekte

Die Heimatecke - Heimatkundliche Streifzuege

Dippoldiswalde, Beginn: 01.01.2008, Dauer: 1 Jahr

Ziel des Projektes ist es, eine Plattform zu schaffen, in der heimatkundlich interessierte Buerger sowohl themenbezogene...

Engagementbereich(e) Familie, Kinder, Jugend, Bildung, Gesellschaft, Kirche, Politik, Pflege, Fürsorge und Selbsthilfe, Sport

Die Heimatecke - Heimatkundliche Streifzuege

Gemeinsam vorbereiten - Gemeinsam feiern

Dippoldiswalde, Beginn: 01.01.2008, Dauer: 1 Jahr

Seit vier Jahren engagiert sich der Verein "Dipps lebt" für die wohl älteste noch lebendige Tradition der Stadt...

Engagementbereich(e) Familie, Kinder, Jugend, Bildung, Gesellschaft, Kirche, Politik, Pflege, Fürsorge und Selbsthilfe, Sport

Gemeinsam vorbereiten - Gemeinsam feiern

Blickpunkt Dipps

Dippoldiswalde, Beginn: 01.01.2008, Dauer: 1 Jahr

Nach Inkrafttreten der Kreisgebiets- und Verwaltungsreform wird Dippoldiswalde nach über 600 Jahren den Status als...

Engagementbereich(e) Familie, Kinder, Jugend, Bildung, Gesellschaft, Kirche, Politik, Pflege, Fürsorge und Selbsthilfe, Sport

Blickpunkt Dipps
zurück zum Seitenanfang